Leucin

Leucin - eine essenzielle Aminosäure

Leucin ist eine essenzielle Aminosäure, also eine der chemischen Verbindungen, aus der Proteine zusammengesetzt sind. Essenziell bedeutet, dass der Körper Leucin nicht selber bilden kann, entsprechend muss eine Zufuhr über die Ernährung oder Supplementierung erfolgen. Zu den Leucin-reichsten Lebensmittel zählen Rindfleisch, weißer Fisch und Milchprodukte. Die Bedarfsdeckung über die Nahrung kann also für Vegetarier und Veganer zum Problem werden.

Leucin bildet gemeinsam mit Valin und Isoleucin die verzweigtkettigen Aminosäuren, besser bekannt als BCAA’s. Diese genießen in der Sportlernahrung aufgrund ihrer spezifischen Verstoffwechselung einen besonderen Stellenwert. Leucin kommt in dieser Aminosäure-Familie eine Sonderrolle zu.

  • ESN L-Leucine Instant, 500g

    ESN L-Leucine Instant ist ein pures Leucine Aminosäure Pulver. ESN L-Leucine Instant ist vor allem für ambitionierte Bodybuilder und Kraftsportler geeignet, die starke Belastungen im Muskelaufbautraining vorweisen und nicht stagnieren wollen.
    100%(1)
    26,90 €*53,80 €/kg

Darum lohnt sich Leucin für den Kraftsportler

Von allen Aminosäuren zählt Leucin zu den am besten untersuchtesten - und denen mit den vielversprechendsten Effekten im Rahmen eines kraftorientierten Trainings. Nicht umsonst bietet der Markt BCAA-Supplemente mit erhöhtem Leucin-Gehalt. Reines Leucin-Pulver wird von Athleten gerne in Phasen verwendet, in denen sie den zusätzlichen, anabolen Kick suchen. Und das extrem kalorienarm. Daher benutzen es Athleten, die während einer Diaet intensiv trainieren, und natürlich auch solche, die sich im Muskelaufbau befinden.

Die Anwendung von Leucin

Leucin in Reinform oder als Zugabe zu hochwertigen BCAAs kann sinnvoll vor einer Trainingseinheit eingesetzt werden. Athleten nutzen es im Kraft- und Konditionstraining gern, wenn es auf eine konstante Energieversorgung ankommt. Vor allem beim morgendlichen Training auf nüchternen Magen oder sehr langen Ausdauer-Einheiten ist die Supplementierung ratsam.

Auch und vor allem nach dem Training ist Leucin für den (Kraft-)Sportler interessant. Hier stellt Leucin eine Alternative zu Kohlenhydraten im Post-Workout-Shake dar. Dies ist besonders in der Diät interessant, wenn die zulässige Kohlenhydratmenge am Tag limitiert ist. 0,1g Leucin pro Kilogramm Körpergewicht sind dabei ideal, das bedeutet 8g für einen 80-Kilogramm-schweren Sportler.

Worauf ist beim Kauf von Leucin zu achten?

Leucin wird in Pulver-, Kapsel- und Tablettenform angeboten. Für welche Verzehrform man sich entscheidet, ist Geschmackssache. Leucin-Pulver sollte Instant-Qualität aufweisen, so dass es auch bequem über den Post-Workout-Shake eingenommen werden kann.

Wichtig ist immer die Reinheit des Rohstoffes, so dass keine chemischen Zusatzstoffe oder Fett und Zucker mit der Supplementierung aufgenommen werden. Vegetarier und Veganer sollten zusätzlich auf einen pflanzlichen Ursprung des Leucins und gegebenenfalls des Kapselmaterials achten.