Chitosan

Was ist Chitosan?

Chitosan ist ein noch eher unbekanntes Supplement, welches auch unter dem Namen Poly-D-Glucosamin bekannt ist. Die Bezeichnung Chitosan leitet sich aus dem Griechischen ab und bedeutet so viel wie Hülle oder Panzer. Es handelt sich dabei um ein Polyaminosaccharid (bestehend aus vielfach verknüpften Aminozuckern), welches sich vom Chitin ableitet. Wie auch bei Glucosamin erfolgt die Gewinnung hauptsächlich aus Schalentieren, wie zum Beispiel Garnelen. Die Herstellung kann entweder auf enzymatischem Wege oder durch den Einsatz von Basen erfolgen. Auch in Pilzen ist - neben dem etwas bekannteren Stoff Chitin - Chitosan in der Zellwand enthalten. Reines Chitosan ist farblos und kann nur von Säuren aufgelöst werden. Es ist generell nicht giftig und zeigt in Versuchen antibakterielle, antivirale und antiallergene Eigenschaften.

  • QNT Chitosan, 100 Kaps.

    QNT Chitosan enthält hochwertiges Chitosan und Vitamin C. Das Produkt kann Nahrungsfette an sich binden und Sportler helfen, weniger Kalorien aus der Nahrung aufzunehmen.
    100%(1)
    16,90 €*21,13 €/100g
     
  • Ultimate Nutrition Super Fat Bloc, 90 Kaps.

    Ultimate Nutrition Super Fat Bloc enthält Chitosan und kann Nahrungsfette an sich binden. Das Produkt kann Sportler helfen, weniger Kalorien aus der Nahrung aufzunehmen.
    100%(1)
    19,90 €*19,90 €/100g
     

Chitosan als Fettbinder

Chitosan in der Lage Fette und Schwermetalle zu binden. 1 g Chitosan L112 kann zum Beispiel bereits 800 g Fett binden. Seine Eigenschaften als Fettbinder sind der Grund dafür, warum Chitosan in den letzten Jahren immer populärer geworden ist.

Wer nimmt Chitosan ein?

Chitosan ist vor allem bei Leuten beliebt, welche sich in einer Diät befinden bzw. Gewicht verlieren möchten. Auch immer mehr Bodybuilder und Kraftsportler sammeln Erfahrungen mit Chitosan.

Was ist bei einer Supplementierung mit Chitosan zu beachten?

Während einer Supplementierung mit Chitosan sollte auf eine ausreichende Versorgung mit essentiellen Fettsäuren (Fischöl bzw. Omega 3 sowie Omega 6 Fettsäuren) und fettlöslichen Vitaminen (A, D, E, K) geachtet werden. Ansonsten führt die Einnahme von Chitosan relativ selten zu Nebenwirkungen. Personen, welche unter Allergien gegen Krebs- und / oder Schalentieren leiden, müssen jedoch von einer Supplementierung Abstand nehmen, da es ansonsten zu allergischen Reaktionen kommen kann.

Chitosan Dosierung

Da verschiedene Formen von Chitosan unterschiedlich viel Fett binden, kann die Dosierung von Produkt zu Produkt unterschiedlich sein. Generell kann gesagt werden, dass mit einer geringen Dosierung von rund einem Gramm Chitosan begonnen werden sollte. Die Dosis kann dann je nach Bedarf noch auf bis zu 2 Gramm gesteigert werden. Da Chitosan meist in Kapseln verkauft wird, reichen somit schon oft 1 bis 2 Kapseln, aus um die gewünschte Dosierung von 1000 mg zu erreichen.