Kohlenhydratpulver

Was ist Kohlenhydratpulver?

Unter einem Kohlenhydrat versteht man eine Zuckerart, und so kann ein Kohlenhydratpulver aus einem einzelnen oder mehreren Kohlenhydraten zusammengesetzt sein. Kohlenhydrate entstehen bei der Photosynthese einer Pflanze und dienen dem Organismus in erster Linie als Energielieferant. Der menschliche Körper kann nicht jedes Kohlenhydrat gleich effektiv verwerten, weshalb unterschiedliche Kohlenhydrate auch verschiedene Einsatzmöglichkeiten bieten.

  • Olimp Carbonox Beutel, 1000g

    Olimp Carbonox besteht aus einem hochwertigen Kohlenhydrate Komplex, L-Arginin, Vitaminen und Mineralien. Olimp Carbonox ist für alle stark aktiven Athleten geeignet, die schnelle und langanhaltende Energie benötigen. Olimp Carbonox Supplement.
    100%(8)
    8,90 €*8,90 €/kg
     

Eigenschaften von Kohlenhydratpulver

Reine Kohlenhydratpulver bieten bei ihrer Einnahme, unabhängig von ihrem glykämischen Index oder anderen Beurteilungen und Eigenschaften, pro Gramm 4 kcal. Prinzipiell ist es somit möglich, mit nur 100 Gramm eines Kohlenhydratpulvers 400 Kalorien aufzunehmen.

Durch den Einsatz von Kohlenhydratpulvern kann es zu einer sehr schnellen Resorption von "Energie" in den Organismus kommen, wodurch eine Gewichtszunahme begünstigt wird. Diese Eigenschaften bieten beispielsweise Maltodextrin oder Vitargo, welche extrem schnell über den Magendarmtrakt aufgenommen werden und beispielsweise der Muskelarbeit zur Verfügung stehen können.

Durch den Einsatz von Carbonox, einem Kohlenhydratpulver aus Glukose, Maltodextrin und innovativer Isomaltulose, kann eine extrem stabile und vorteilhafte Resorption, selbst während dem Training gelingen.

Häufig werden die Pulver in optimierter Form mit Aminosäuren, Mineralstoff- oder Vitaminkomplexen angeboten, wodurch ein Mehrwert für den Konsumenten geschaffen wird. Die gute Löslichkeit durch die Feinheit des Pulvers ist eine Grundlage für eine hohe Qualität.

Kohlenhydratpulver können ebenso der Sättigung, wie auch der Zufuhr von Ballaststoffen dienen und somit nicht nur beim schnellen Zunehmen von Körpermasse behilflich sein. Denn die Kombination von Kohlenhydratpulvern mit Proteinprodukten oder anderen Nahrungsergänzungsmitteln ist ohne Probleme realisierbar.

Meist steht aber bei der Zufuhr von Kohlenhydratpulvern das Ziel "Gewichtszunahme" und/oder Abdeckung der täglichen Kalorien im Vordergrund. Solche Ziele können besonders über die Zufuhr von Maltodextrin, Vitargo, HMS Tapiokastärke oder auch Carbonox effizient unterstützt werden.

Wer nimmt Kohlenhydratpulver?

Kohlenhydratpulver kommt in sämtlichen Sportarten zum Einsatz. Die Energielieferanten in Pulverform werden gerne als Kohlenhydratdrink oder Shake von Athleten der Kategorien Spielsportarten, Leichtathletik, Marathon und selbstverständlich auch im Bodybuilding und Kraftsport eingesetzt. Ob im Profi-, Amateur- oder Hobbysport, Kohlenhydratpulver sind eine der beliebtesten Ergänzungen für einen leistungsbewussten Sportler.

Verzehrempfehlung

Kohlenhydratpulver sind prinzipiell für ein hartes und intensives Training sehr vorteilhaft. Die Verzehrempfehlungen der unterschiedlichen Pulver werden vermehrt variabel gehalten. Häufig ist der Einsatz um und/oder während dem Training sinnvoll, um einen positiven Effekt auf das Training und die Versorgung des Organismus zu gewährleisten. Die Pulver sollten mit ausreichend Wasser oder einer anderen Flüssigkeit zugeführt werden. Die Zufuhr sollte dem täglichen Energiebedarf und dem individuellen Ziel angepasst werden. Eine offizielle Empfehlung spricht von 340 Gramm (Guideline Daily Amount) Kohlenhydraten. Da sich diese Größe nur auf einen Tagesbedarf von 2000 - 2500 kcal. bezieht, trifft diese Angabe nicht auf jeden Sportler zu.