Maltodextrin

Was ist Maltodextrin?

Maltodextrin ist ein Kohlenhydratgemisch. Das Gemisch wird durch die Hydrolyse von Stärke, teilweise unter Einfluss von Säure oder unter Einsatz von Enzymen hergestellt. Besonders interessant ist die Zusammensetzung aus unterschiedlich langen Glucoseketten. Grundsätzlich setzt sich Maltodextrin aus Maltose und Dextrose zusammen und dient als schneller Energielieferant. Diese Aussage wird durch den glykämischen Index, welcher sich immer oberhalb der 130 bewegt, klar ersichtlich. Durch die unterschiedlichen Anteile von Monomeren, Dimeren, Oligomeren und auch Polimeren kommt es zu unterschiedlichen Formen von Maltodextrin, nämlich Maltodextrin 6, 12 und 19.

  • ESN Maltodextrin, 4000g

    ESN Maltodextrin ist ein Kohlenydratpulver, das aus reiner hydrolisierter Maisstärke hergestellt wird. Es ist völlig geschmacksneutral, daher kann es jeder Art von Aufbau-Drink oder Post-Workout-Shake beigemischt werden.
    93.043478245798%(69)
    16,90 €*4,23 €/kg
     
  • Frey Nutrition Malto 95, 1000g

    Frey Nutrition Malto 95 besteht aus Maltodextrin und ist ideal für den Post-Workout-Shake zusammen mit Whey Protein geeignet. Frey Nutrition Malto 95 liefert Kraft und Energie im Bodybuilding und Kraftsport. Frey Nutrition Malto 95 online bestellen.
    100%(1)
    8,90 €*8,90 €/kg
     

Kurze Zusammenfassung

Maltodextrin ist ein schnell verfügbares Kohlenhydrat. Durch die schnelle Aufnahme der Substanz ist der Einsatz für Sportler und Athleten besonders interessant. Sportler jedweder Couleur nutzen diese Eigenschaft des schnell verfügbaren Kohlenhydrates, um den Blutzuckerspiegel schnell zu erhöhen und der Muskulatur Energie zu liefern, was zu einer Verbesserung der Leistung führen kann. Maltodextrin gilt als eine der am häufigsten eingesetzten Kohlenhydratformen in sämtlichen Supplementen auf dem Markt und wird in jeglichen Sportarten, vom Ausdauersport bis hin zum Bodybuilding mit Überzeugung eingesetzt.

Eigenschaften von Maltodextrin

Maltodextrin ist ein Kohlenhydrat und bietet somit 4 kcal pro aufgenommenes Gramm der Substanz und somit je nach Form ca. 400 kcal auf 100 g. Der Schmelzpunkt liegt mit 240 Grad Celsius nochmals um ca. 50 Grad Celsius höher, als bei unserem Haushaltszucker (Saccharose). Der Einsatz von Maltodextrin überzeugt, wie schon erwähnt, durch die besonders schnelle Resorption des Zuckers. Die Folge ist eine besonders schnelle Lieferung von Energie für den Körper und ein hoher Insulinpeak, welcher besonders bei dem Ziel des Muskelaufbaus einige Vorteile aufweist. Durch eine geringe Osmolarität bindet Maltodextrin weniger Wasser als vergleichbare Zucker, was die Zufuhr für den Sportler verbessern kann. Darüber hinaus besitzt die Substanz eine sehr gute Löslichkeit, was bei der Verarbeitung in der industriellen Herstellung, jedoch ebenfalls bei der Zubereitung von Shakes und Produkten in der Küche Vorteile bietet. Maltodextrin überzeugt durch eine geringe Süßkraft, daher ist die Substanz beispielsweise in einem Sportgetränk auch in höheren Mengen gut trinkbar und nicht so schnell unangenehm süß, wie beispielsweise Dextrose. Auch die Verträglichkeit von Maltodextrin wird von Athleten als höher eingestuft, als bei vielen anderen Zuckern.

Wer nimmt Maltodextrin?

Maltodextrin wird von Ausdauersportlern, wie beispielsweise Marathonläufern, Ultramarathonläufern, aber auch Kraftsportlern und Bodybuildern, von Hobby-, bis hin zum Profi-Sportler gleichermaßen konsumiert. Durch eine Art Monopolstellung von Maltodextrin beim Einsatz in Nahrungsergänzungsmitteln ist die Substanz in fast allen Produkten enthalten und überzeugt mit ihren Eigenschaften. Selbst beim medizinischen Einsatz von Trink- und Sondennahrungen wird grundsätzlich auf Maltodextrin zurückgegriffen, da es auch in solchen Bereichen durch seine vielen Vorteile überzeugen kann, die es gegenüber vergleichbaren Kohlenhydraten aufweist. Ebenso wird die Substanz gerne als Verdickungsmittel eingesetzt.

Unterschiedliche Formen von Maltodextrin

Maltodextrin wird als weißes und feines Pulver in den Verkehr gebracht, welches in die Produkte untergerührt, gemischt usw. wird. Bei der Produktvielfalt gibt es durch den breiten Einsatz keine Grenzen. Von Gels, Flüssigkeiten, Tabletten, Pulvern usw., Maltodextrin wird als Energielieferant in Sportprodukten, aber auch als Verdickungsmittel eingesetzt. Generell kann Maltodextrin als Pulverform gekauft und weiter verarbeitet werden.

Verzehrempfehlung

Da Maltodextrin ein Zuckergemisch ist, zählen an dieser Stelle die grundsätzlichen Verzehrempfehlungen, welche sich auf die Gesamtenergiemenge des Tagesbedarfs ausrichten. Für einen Sportler ist die Verzehrmenge sehr stark von dem Einsatz des Zuckers abhängig. Beispiele für eine Einnahmeempfehlung können vor, während und nach dem Training vereinzelt getroffen werden und sollten individuell auf das Körpergewicht ausgerichtet werden. Natürlich stellt der Verzehr von Maltodextrin über den Tag allgemein kein Problem dar. Auch die zugeführte Menge kann mit keinerlei Unverträglichkeiten und Krankheiten in Verbindung gebracht werden, solange der GDA (Guideline Daily Amount) von 340 g bezüglich Kohlenhydraten nicht überschritten wird. Da sich der GDA jedoch auf 2000 - 2500 kcal Tagesbedarf bezieht, ist dieser für Sportler ohnehin uninteressant. Die Verzehrempfehlung von Maltodextrin ist somit individuell zu treffen und unterliegt keiner besonderen Eingrenzung.