Tribulus Terrestris

Was ist Tribulus Terrestris?

Bei Tribulus Terrestris handelt es sich um eine Pflanze aus der Gattung der Burzeldorne. Der genaue Name von Tribulus Terrestris ist Erd Burzeldorn, im deutschsprachigem Raum auch als Erdsternchen bekannt. Beheimatet ist diese Pflanze allerdings vor allem in den tropischen und subtropischen Ländern Asiens, Afrikas und Südeuropas sowie im nördlichen Australien. Von vielen Ureinwohnern dieser Kontinente wird es als vitalisierendes und aufputschendes Tonikum angepriesen.

Die in Tribulus Terrestris enthaltenen Saponine - ein natürlicher Schutz der Pflanze vor Fressfeinden - spielen eine wesentliche Rolle für den Einsatz als Tonikum. Die Früchte der Pflanze enthalten unter anderem auch noch Corilagin (ein Tannin bzw. Bitterstoff), ein Glykosid, verschiedene ätherische Öle und Linolsäure.

Wer nimmt Tribulus Terrestris ein?

Tribulus Terrestris wird vor allem von Bodybuildern und Kraftsportlern eingesetzt. Eine Einnahme ist jedoch auch für Sportler aus allen anderen Sportrichtungen denkbar. In der restlichen Bevölkerung wird Tribulus Terrestris sehr häufig von Männern, welche unter Libidomangel, einem niedrigen Testosteronspiegel oder Potenzstörungen leiden, eingesetzt.

Wie wird Tribulus Terrestris eingenommen?

Tribulus Terrestris wird auf dem Markt von verschiedenen Herstellern fast immer in Form von Kapseln angeboten. Zu beachten ist beim Kauf, dass diese Kapseln eine möglichst hohe Menge an Saponinen enthalten sollten. Eine Kombination mit anderen pflanzlichen Substanzen oder gängigen Supplementen, wie zum Beispiel Asparaginsäure, kann durchaus von Vorteil sein.

Eine empfehlenswerte Dosis für Anfänger liegt bei etwa 450 mg Saponinen pro Tag. Je nach Körpergewicht und Bedarf kann die Dosis allerdings auch etwas höher oder niedriger angesetzt und bei Bedarf in die jeweilige Richtung korrigiert werden. Die Kapseln sollten mit einer ausreichenden Menge Wasser eingenommen werden. Ob sie zu einer Mahlzeit oder auf leeren Magen eingenommen werden, spielt hierbei keine wesentliche Rolle.